Spielräume für alle

Wir eröffnen neue Spielräume, in denen das Begegnen im Theater und durch Theater im Mittelpunkt steht und arbeiten mit unserem Publikum gemeinsam an neuen Sichtweisen und Erlebnissen. Denn Theater ist Zusammentreffen – von Geschichten, Ästhetiken, Generationen, Sehgewohnheiten, Meinungen, Perspektiven, Humor, Biografien, kurzum, von Menschen. Wir möchten, dass die Türen des Schauspiel Hannover für alle offen stehen und hoffen, dass sich das Theater so divers und tolerant präsentiert wie die Gesellschaft, in der wir leben möchten.

Die Kunst der Vermittlung wendet sich über Kinder und Jugendliche hinaus an alle Bevölkerungsschichten und Altersgruppen der Stadt. Es geht uns dabei um aktive Teilhabe an Kunst. Als Plattform für Künstlerische Vermittlung & Interaktion erkunden wir das Besondere bei der Entstehung von Theater ganz praktisch in unterschiedlichen Formaten. Uns interessiert der Austausch mit Kunst und über Kunst – auch weil wir glauben, dass dieser Austausch für die Lebendigkeit der Theaterkunst essenziell ist. Dabei soll und muss es vor allem für die Ansichten, Interessen und Erfahrungen junger Menschen einen großen Raum geben. Wir versprechen uns davon verstörende und vitalisierende Impulse für die künstlerische Auseinandersetzung mit Wirklichkeit auf allen Bühnen des Hauses – denn das Theater soll sich um die Welt drehen, nicht um sich selbst.

Herzlich willkommen!
Das Team Künstlerische Vermittlung & Interaktion


  • Stückwerkstatt

    Einmal im Monat 90-minütige Workshops zu jeweils einer aktuellen Inszenierung: Hier
    erforschen wir gemeinsam inhaltliche Fragen und ästhetische Formen. Mit Mitteln der
    Theaterpädagogik nähern wir uns den Figuren und Themen des Stücks. Die Teilnehmenden werden temporär zu Darsteller*innen und treten mit uns und untereinander in Austausch.
    Preis: 10 € zzgl. Eintrittskarte

  • Stückwerkstatt XL

    Ein Wochenende lang zu ausgewählten Inszenierungen: In einer generationsübergreifenden Gruppe erproben wir mit den Teilnehmenden das Theaterspielen und vermitteln damit verschiedene Ästhetiken und Wirkungsweisen des Theaters.
    Preis: 50 € inkl. Mittagessen zzgl. Eintrittskarte

  • Stückwerkstatt Spezial

    Regelmäßig zu aktuellen Inszenierungen: Die Regie- und Produktionsteams öffnen
    ihre Proben für Besucher*innen und geben Einblicke in den Stückentwicklungsprozess
    einer Inszenierung.
    Preis: 15 € zzgl. Eintrittskarte

  • Einführungen

    Jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn zu ausgewählten Vorstellungen:
    Einführungen in Thematik und Ästhetik der jeweiligen Inszenierung durch die
    Produktionsdramaturg*innen.

  • Schauspiel Late

    Austausch über das Stück direkt im Anschluss an die Vorstellung: Dieses Nachbereitungsformat für ausgewählte Vorstellungen entsteht in Zusammenarbeit mit Studierenden des Fachs Darstellendes Spiel der Leibniz Universität Hannover.

  • Grenzenlos erzählen

    Märchenerzählen ist die kleinste Form des Theaters. Die Erzähler*innen des Märchennetzwerkes erzählen Märchen in verschiedenen Sprachen, gerne auch im Tandem.
    Sie kommen zu euch und Ihnen in die Schulen, Kulturtreffs, Senior*innen-Residenzen,
    Schrebergärten, zum Kiosk, ins Wohnzimmer.
    Wir gestalten gemeinsam Erzählfeste und begegnen uns mit unseren gesammelten
    Märchen bei Grenzenlos erzählen, dem großen Erzählfest im Schauspiel Hannover.