Backstage

Das Xchange-Programm für Entdecker*innen

  • Ab 6: Führungen

    Seitenwechsel: Bei den Führungen durch das Opernhaus geht es hinter die Kulissen, in
    luftige Höhen und durch unterirdische Gänge! Wie werden Perücken geknüpft und Warzen
    für die Nase der Knusperhexe hergestellt? Wie viele Kleider gibt’s im Kostümfundus?
    Und wie funktioniert ein Schnürboden? Für Schulklassen öffnen sich die Türen am
    Bühneneingang für Vormittagsführungen, während Teilnehmende öffentlicher Führungen
    und Erwachsenengruppen nachmittags mit ihrer Erkundung beginnen.

  • Ab 12: opera insiders

    Wer sich für die Entstehungsgeschichten hinter den Opern- und Ballettvorstellungen
    interessiert und Opernmitarbeiter*innen aus den verschiedensten Bereichen kennenlernen
    möchte, ist bei den opera insiders genau richtig! Die kreativen Köpfe hinter dem
    Bühnenspektakel geben Einblicke in ihre Arbeit – so werden die Mitglieder im Laufe der
    Zeit zu echten Insidern, die ihre Begeisterung mit Freunden, Familie und in der Schule teilen. Dazu gibt es vergünstigte Eintrittskarten für Vorstellungen im Opernhaus und Freikarten zu den Aufführungen der Jungen Oper.

  • Ab 12: Zukunftstag

    Für ausgewählte Jugendliche, die die beruflichen Möglichkeiten eines Opernhauses
    kennen lernen möchten, gibt es zahlreiche Einblicke in den Alltag eines Theaters.
    Anmeldung mit einer kurzen persönlichen Vorstellung bis zum 31. November 2019 an xchange@staatstheater-hannover.de

  • Ab 16: Praktikum

    Ein paar Wochen ins Opernhaus eintauchen – diese Möglichkeit bieten ausgewählte Abteilungen! Als Schulpraktikum oder Bestandteil des Studiums kann man die alltäglichen
    Arbeitsabläufe eines der größten Opernhäuser erleben. Initiativbewerbung unter Angabe
    möglicher Zeiträume an: kirsten.corbett@staatstheater-hannover.de.

  • Ab 16: Schulterblick

    Hinter der Bühne spielen sich allerhand Prozesse ab, bevor sich der Vorhang öffnet. Wie
    spannend, den unverzichtbaren Opernprofis von Ton, Beleuchtung oder Technik während ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen! Interessierte können sich für diesen exklusiven Schulterblick bewerben, dann entscheidet das Los.